loading ...
spinner

Dorfführungen

1 / 2
2 / 2
×

Buchen Sie eine Dorfführung in Sarnen oder Flüeli-Ranft. Gerne bringen wir Ihnen die Geschichte und Kultur dieser beiden Orte näher.

Sarnen

Sarnen (475 m ü.M.) ist der Kantonshauptort von Obwalden und liegt am still verträumten Sarnersee nur 20 km entfernt von der Leuchtenstadt Luzern. Es ist ein Ort, welcher dank seiner bewegten Geschichte und seiner lebendigen Kultur viel zu erzählen hat.

Eine Reise durch den Kantonshauptort

Verkaufsläden, Kleinhandwerksbetriebe, Banken, Versicherungen, Einkaufszentren, Hotels, Restaurants und Cafés prägen das Dorfzentrum. Von landwirtschaftlichem Gebiet umgeben, war Sarnen früher fast ganz auf die Bedürfnisse dieses Erwerbszweiges ausgerichtet. Im Laufe der Zeit hat Sarnen aber immer mehr einen gewerblichen und seit einigen Jahrzehnten zudem einen gewissen industriellen Charakter angenommen.

Dauer: ca. 1 ½ Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Kosten: CHF 155.00 pro Gruppe
Veranstalter: Obwalden Tourismus

Annulation
Eine Absage der gebuchten Leistung, welche weniger als 24 Std. vor dem vereinbarten Termin erfolgt, wird Ihnen zu 100%, eine frühere Annullierung zu 50% belastet.

Flüeli-Ranft

Flüeli-Ranft (750 m ü. M.) ist ein Kleinod von Mystik, Spiritualität und Natur. Direkt am Jakobsweg und in der Heimat des Friedensstifters Niklaus von Flüe gelegen, hat der Kraftort eine intensive, magische und heitere Ausstrahlung.

Geführter Rundgang in Flüeli-Ranft

Auf dem geführten Rundgang durch Flüeli-Ranft besuchen Sie das Geburtshaus von Niklaus von Flüe, das Wohnhaus der Familie und steigen dann hinab in den Ranft, dorthin wo er als Bruder Klaus 20 Jahre in der Einsamkeit lebte, betete, fastete und nachdachte. Dorthin wo ihn Menschen aus nah und fern besuchten und um Rat fragten.

Dauer: ca. 1 ½ Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Kosten: CHF 165.- pro Gruppe

Mit Niklaus von Flüe auf dem Weg - Stationenweg

Begleiteter, interaktiver Stationenweg für Kinder und Jugendliche, der von der Höhe des Flüeli-Felsens in die Tiefe der Ranftschlucht führt.

An den Lebens- und Wirkstätten setzen sich die Kinder und Jugendlichen aktiv mit den wichtigen Stationen im Leben von Niklaus von Flüe und seiner Familie auseinander. Dabei steht das persönliche Erleben und Erfahren im Zentrum.

Ideal für Schulen, Erstkommunikanten, Firmlinge, Konfirmanden, Ferienlager etc.

Dauer: ca. 2 ¼ Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Spezialpreis für Kinder und Jugendliche: CHF 120.- pro Gruppe

Grabkapelle, Pfarrkirche und Museum Bruder Klaus Sachseln

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Sachseln beherbergt seit 1679 das Grab von Niklaus von Flüe. Ursprünglich lag sein Grab in der heutigen Grabkapelle. Wie es zur Umbettung kam und welche Bedeutung dem Eremitenrock und dem Meditationsbild von Bruder Klaus zukommen, davon handelt die Führung.

Dauer: 1 Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Kosten: CHF 100.- pro Gruppe

Impuls zu Bruder Klaus und Dorothee

Einführung in das Leben und Wirken der Familie Niklaus von Flüe und Dorothee Wyss.

Ein Angebot für Gruppen als Vorbereitung auf den Besuch der Lebens- und Wirkstätten von Bruder Klaus. Auch für Menschen geeignet, für die der Abstieg in den Ranft zu beschwerlich ist.

Weitere Informationen erhalten Sie im Wallfahrtssekretariat.

Dauer: ca. 1 Std.
Kosten: auf Anfrage

Flüeli-Kapelle Karl Borromäus

Das schlicht gehaltene Äussere des Wahrzeichens von Flüeli-Ranft lässt den künstlerischen Reichtum des Innern nur erahnen. Entdecken Sie das Kunstdenkmal von nationaler Bedeutung und lassen Sie sich die prachtvollen Intarsien und reichbemalten Holzdecken erklären.

Dauer: 1 Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Kosten: CHF 100.- pro Gruppe

Kleinode der Bruder Klaus Landschaft

Kulturhistorische Wanderung von St. Niklausen in den Ranft. Die Wanderung beginnt bei der Kapelle St. Niklausen, mit dem wertvollen, mittelalterlichen Bilderzyklus. Hierhin soll sich Niklaus von Flüe oft zurückgezogen haben, um die Leiden Christi zu betrachten. Anschliessend kurzer Weg zur Kapelle von Bruder Ulrich im Mösli mit dem Freskensyklus aus dem 16. Jh. und der mutmasslich frühesten Darstellung von Dorothee Wyss. Danach Abstieg in den Ranft und Besichtigung der unteren Ranftkapelle.

Gutes Schuhwerk erforderlich.

Dauer: ca. 2 Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Kosten: CHF 165.- pro Gruppe

Niklaus von Flüe und der Friede von Stans

Die Friedensbotschaft von Bruder Klaus einigte die zerstrittenen Eidgenossen 1481 am "Stanser Verkommnis" und prägte das Bündnis über Jahrhunderte. Auch heute ist Niklaus von Flüe gegenwärtig im Stanser Dorf. In einer Allianz mit dem libanesischen Friedenseremiten Charbel Makhlouf steht er für Friede und Versöhnung. Dies wird auf dem Dorfrundgang sichbar.

Dauer: 1.5 bis 2 Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Kosten: CHF 165.- pro Gruppe

Auf den Spuren des Niklaus von Flüe in der Stadt Luzern

Die Verbindung von Niklaus von Flüe zum Stand und der Stadt Luzern sind vielschichtig. Mehrmals schickte Luzern Boten in den Ranft um Rat bei Bruder Klaus zu holen. Auf der Exkursion nach Luzern gehen Sie den Spuren nach und erfahren, wie seine Kutte in die Jesuitenkirche kam und ob er tatsächlich am "Musegger Umgang" teilgenommen hat.

Dauer: 2 Std.
Gruppengrösse: max. 25 Pers. pro Gruppe
Kosten: CHF 180.- pro Gruppe