loading ...
spinner

Walenstöcke Umrundung

Route
Wanderung
Länge
24.5 km
Dauer
9 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Walenstöcke Umrundung
Wandergruppe unterwegs Richtung Schneefeld
Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Walenstöcke Umrundung
Rugghubelhütte SAC
Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Walenstöcke Umrundung
Wandergruppe, unterwegs Richtung Rot Grätli
Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Walenstöcke Umrundung
Wandergruppe unterwegs auf dem Schneefeld, hinter dem Rot Grätli
Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Walenstöcke Umrundung
Bannalper Schonegg mit Blick Richtung Bannalpsee
Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Walenstöcke Umrundung
Bannalpsee
Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Walenstöcke Umrundung
Härzlisee neben der Brunnihütte SAC
Foto: Nidwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×
Ristis – Rigidal – Rugghubel – Rot Grättli – Bannalper Schonegg – Bannalp - Ristis
Eindrückliche Umrundung der 7 Stöcke in unberührter und geschützter Gebirgslandschaft. Der Rundwanderweg startet und endet im Ristis.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Ristis
Ende der Tour
Ristis
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
0 / 6
Aufstieg
1570 m
Abstieg
1569 m
Beste Jahreszeit
Juli, August, September
Wegbeschreibung
In rund 30 Wanderminuten erreicht man das Älplerbeizli Rigidal. Der Aufstieg geht weiter zur Rugghubelhütte (2290 m ü. M.) und hinauf zum Rot Grätli (2559 m ü. M.), dem höchsten Punkt der Umrundung. Hinter dem Rot Grätli liegt im Hochsommer teilweise noch Schnee. Weiter über die Bannalper Schonegg (2250 m ü. M.) geht es hinunter zum Urnerstafel beim Bannalpsee (1690 m ü. M.). Dort steht der Aufstieg zum Walegg (1951 m ü. M.) bevor. Anschliessend hinunter zur Walenalp (1675 m ü. M.) und über den Stock oder Rosenbold zurück nach Ristis.
Sicherheitshinweise
Die Walenstöcke Umrundung ist ein anspruchsvolle Wanderung. Aufgrund der Schneefelder welche je nach Jahreszeit hinter dem Rot Grätli liegen, ist gutes Schuhwerk zwingend. Es wird eine sehr gute Kondition vorausgesetzt. Die Umrundung kann frühstens ab Juli begangen werden (je nach Schneeverhältnisse).
Tipp des Autors

Die Wanderung kann alternativ auch als gemütliche Zweitagestour gemacht werden. Folgende sechs Übernachtungsmöglichkeiten gibt es entlang der Tour:

- Berglodge Restaurant Ristis

- Brunnihütte SAC

- Rugghubelhütte SAC

- Berggasthaus Urnerstaffel

- Berggasthaus Bannalpsee

- Alp Oberfeld

 

Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
 Bei den Brunni-Bahnen Engelberg AG steht ihnen ein grosser Parkplatz zur Verfügung.
Anreise / Rückreise
Routenplaner nach Engelberg
Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel
Fahrplan SBB
Weitere Informationen und Links

Für touristische Auskünfte:

Nidwalden Tourismus

Bahnhofplatz 2

6370 Stans

+41 (0)41 610 88 33

infonidwalden.com

www.nidwalden.com


Link: 

Brunni

- nidwalden.com/wandern