spinner

Rundwanderung «Sentiero dei Cavatori» (Steinhauerweg)

Route
Wanderung
Länge
13.6 km
Dauer
ca. 4 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Rundwanderung «Sentiero dei Cavatori» (Steinhauerweg)
Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
Rundwanderung «Sentiero dei Cavatori» (Steinhauerweg)
Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
Rundwanderung «Sentiero dei Cavatori» (Steinhauerweg)
Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
Rundwanderung «Sentiero dei Cavatori» (Steinhauerweg)
Foto: Obwalden Tourismus, Obwalden Tourismus
×

Die Wanderung startet beim Bahnhof Alpnach Dorf. Der leichte Aufstieg führt durch eine alte Gasse zum Weiler Schoried und ein Stück der grossen Schliere entlang. Von da an geht es etwas steiler aufwärts, meist durch den Wald zum Steinbruch Guber. 2003 setzten die «Amici» vom Guber zusammen mit dem Zivilschutz den Wanderweg in Stand. Der «Sentiero dei Cavatori» (Steinhauerweg) war, bis die Strasse 1949 gebaut wurde, der Zugang zum Steinbruch. Auf etwa halber Strecke kommt man beim «Piazzetta dei Emigranti» (Platz der Einwanderer) vorbei. Oben auf dem Guber angekommen, geniesst man eine herrliche Aussicht über den Alpnachersee und die Zentralscheizer Berge. Der Wanderweg bis hier ist mit weissen Wegweisern markiert. Danach geht es wieder abwärts Richtung Etzweid und dem Dörfli Kägiswil. Dem Wichelsee entlang führt der letzte Abschnitt zurück nach Alpnach Dorf.

 

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Bahnhof Alpnach Dorf
Ende der Tour
Bahnhof Alpnach Dorf
Schwierigkeit
Unbekannt
Kondition
0 / 6
Aufstieg
463 m
Abstieg
462 m
Sicherheitshinweise

Wichtiger Hinweis: Das Betreten des Geländes der Guber Natursteine AG ist verboten.

Tipp des Autors

Geheimtipp: Es lohnt sich die Picknick-Pause beim Grillplatz «Guberweid» oben auf dem Guber einzuplanen.

Export
GPX Download

Gut zu wissen

Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit ÖV: Aktuelle Fahrpläne unter: www.zentralbahn.ch

Weitere Informationen und Links

Anreise mit ÖV: Aktuelle Fahrpläne unter: www.zentralbahn.ch

Infos zur Grillstelle «Guberweid»