loading ...
spinner

Rundwanderung Renggpass

Route
Wanderung
Länge
13.2 km
Dauer
4 ½ h
Rundwanderung Renggpass
Aussicht vom Renggpass ins Obwaldnerland
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Rundwanderung Renggpass
Blick über den Alpnachersee zum Stanserhorn
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Rundwanderung Renggpass
Hinweis auf Alpenfeste im Zweiten Weltkrieg
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Rundwanderung ab Bahnhof Alpnachstad mit grandioser Aussicht über das Obwaldnerland.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Bahnhof Alpnachstad
Ende der Tour
Bahnhof Alpnachstad
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
497 m
Abstieg
497 m
Beste Jahreszeit
April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Von Alpnachstad führt der mit verschiedenstem, beschildertem Gehölz bepflanzte Uferweg zum Niderstad, wo dieser die Autobahn quert. Von hier steigt der historische Saumpfad zunächst steil und dann gemächlich hinauf zum Rengpass, den schon die Römer benutzt haben.

Ein historischer Grenzstein von 1706 markiert die Passhöhe, an welcher Stelle im Lauf der Geschichte verschiedene Scharmützel ausgetragen wurden. Ein Saumweg entlang dem  ganzen Lopper- und Pilatusgrat gehörte auch zum vorderen Rand der Alpenfeste während des zweiten Weltkrieges. Noch sind überall in Stein gehauene Unterstände zu finden und obwaldnerseits beim Pass sogar aufgefrischte Felsmalereien der Truppen, welche hier Aktivdienst geleistet haben.

Auf dem Pass verlässt die Wanderroute den Passweg ostwärts und führt auf dem Grat bleibend bis zum Schofeld, wo sich eine grandiose Aussicht auf das Obwaldnerland bietet. Der Saumweg zieht sich weiter in zehn Kehren über den Lopper hinab zur Acheregg. Statt über die 1964 erstellte Achereggbrücke, die nach Stansstad führt, folgt die Wanderroute dem westlichen Seeufer entlang  zurück nach Alpnachstad.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Wenige Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich beim Bahnhof, weiter kostenpflichtige Parkplätze befinden sich bei der Talstation der Pilatusbahnen. Achtung merken Sie sich die Parkplatznummer um die Gebühren am Automaten zu bezahlen. 

Anreise / Rückreise

Von Luzern her im Tunnel auf die A8 Richtung Interlaken, Sarnen wechseln und dann nach dem Loppertunnel die erste Ausfahrt Alpnach ausfahren. Bei Kreissel die erste Ausfahrt Richtung Alpnachstad, Pilatus nehmen.

Von Interlaken via Brünig auf der A8 bis zur Ausfahrt Alpnach. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt Richtung Luzern nehmen, das Dorf Alpnach durchqueren und auf der Hauptstrasse in Richtung Luzern, Alpnachstad weiterfahren. 

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Luzern mit der S5 nach Alpnachstad. Ab Interlaken mit dem Luzern-Interlaken-Express nach Sarnen, in Sarnen umsteigen auf die S5, weiterfahren bis Alpnachstad.