loading ...
spinner

Riedmattstöckli

Route
Wanderung
Länge
9.6 km
Dauer
3 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Riedmattstöckli
Alpbeiz Sattelpass, Giswil
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Riedmattstöckli
Sattelpass
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×

Im Zwirchi, auf 1400 m, beginnt die Wanderung, erst über Alpweiden, dann durch einen schönen Tannenwald, leicht ansteigend zur Riedmattschwand. Über die Alpweiden von Riedmatt kommen wir dann allmählich zur Guberegg. Noch ein kleiner Anstieg zum Riedmattstöckli, wo sich eine herrliche Aussicht bietet. Hier sieht man die umliegende Bergwelt einmal von einer unbekannteren Seite. Dann geht es wieder abwärts zur Guberegg, auf gleicher Höhe zur Miesenalp und danach hinüber zum Sattelpass. Hunger oder Durst? Hier werden feine Chässchnitten und guter Kaffee serviert.

Der Sattelpassweg ist ein alter historischer Übergang von Giswil nach Entlebuch. Über diesen Pass wurden früher sehr viele Waren mit Pferden und Schlitten transportiert.

Weiter geht es, nicht den asphaltierten Fahrweg runter, sondern den Wanderweg Richtung Loo und nach ca. 500 m. links das Herrenwegli hinunter. Unten angekommen sehen Sie die Chlusanlage von Dörsmatt. Danach führt Sie eine Naturstrasse zurück zum Ausgangspunkt im Zwirchi.

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Zwirchi, Giswil
Ende der Tour
Zwirchi, Giswil
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
3 / 6
Aufstieg
428 m
Abstieg
427 m
Beste Jahreszeit
Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Parkplatz Zwirchi - Riedmattschwand - Guberegg - Riedmattstöckli - Guberegg - Miesenegg - Sattelpass - Dörsmatt - Parkplatz Zwirchi
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Parkplatz Zwirchi
Anreise / Rückreise
Vom Dorf Giswil bis zum Fahrverbot Zwirchi, ca. 13 km. Die Strecke ist vom Kreisel im Grossteil signalisiert.
Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein