loading ...
spinner

Der Zittergrat am Brunnistöckli über Engelberg/Titlis

Route
Klettersteig
Länge
0.9 km
Dauer
1 ½ h
Der Zittergrat am Brunnistöckli über Engelberg/Titlis
Im Zittergrat-Klettersteig am Brunnistöckli oberhalb von Engelberg
Foto: Christian Perret, Engelberg-Titlis
Der Zittergrat am Brunnistöckli über Engelberg/Titlis
Brunnihütte
Foto: C+P Zumbühl, Engelberg-Titlis Tourismus
Der Zittergrat am Brunnistöckli über Engelberg/Titlis
Routenverlauf des Zittergrat-Klettersteiges am Brunnistöckli oberhalb von Engelberg
Foto: Christian Perret, Engelberg-Titlis
Der Zittergrat am Brunnistöckli über Engelberg/Titlis
Brunnistöckli
Foto: Baschi Bender, Engelberg-Titlis Tourismus
Der Zittergrat am Brunnistöckli über Engelberg/Titlis
Brunnistöckli
Foto: www.prime-engelberg.ch, Unbekannt
Der Zittergrat am Brunnistöckli über Engelberg/Titlis
Topo Klettersteig
Foto: Engelberg Outdoor Guide , Unbekannt
×
Der Zittergrat am Brunnistöckli über der Brunnihütte ist der ideale Ort, um sich spielerisch an schwierigere Klettersteige zu wagen. Er wurde eigens als kurzer und schwieriger Übungsklettersteig eingerichtet.
Der relativ kurze Zittergrat-Klettersteig am Brunnistöckli ist eine Ergänzung zum "normalen" Brunnistöckli-Klettersteig. Während der "normale" ideal für Einsteiger ist, ist der Zittergrat schon ein kurzer Ausflug in die Welt der extremeren Klettersteige. Den Fans wird hier ein relativ kurzer, extrem steiler und ausgesetzter Steig geboten, in dem man erste Erfahrungen in den oberen Schwierigkeitsgraden machen kann. Er ist hervorragend abgesichert, südseitig ausgerichtet und sehr kraftraubend.

Technische Details

Art der Tour
Klettersteig
Start der Tour
Bergstation Sessellift an der Brunnihüte
Ende der Tour
Bergstation Sessellift an der Brunnihüte
Schwierigkeit
Schwer
Kondition
3 / 6
Aufstieg
171 m
Abstieg
173 m
Beste Jahreszeit
Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung
Zustieg:

Von der Bergstation des Brunni-Sesselliftes folgen wir dem markierten Wanderweg von der Brunnihütte in Richtung Rugghubelhütte. Nach wenigen Minuten steigen wir (Infotafel) nach links steil bergan in einigen Serpentinen zum Einstieg.

Routenverlauf:

Gleich der Einstieg ist sehr steil und fordert unsere Armkraft (C). Es folgt ein Querband über einem Dach (C/D). Das letzte steile "Wändli" bietet kurz unterhalb des Ausstiegs noch einmal eine leicht überhängende Passage.

Abstieg:

Ein steiler, aber kurzer Pfad führt uns in 20 min zurück zum Ausgangspunkt an der Bergstation des Sesselliftes.
Sicherheitshinweise
Der Klettersteig ist für erfahrene Klettersteiggeher geeignet, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Armkraft sind Voraussetzung. Es wird empfohlen, den aktuellen Wetterbericht für die Zielregion abzurufen.
Ausrüstung
Klettersteigausrüstung mit Steinschlaghelm und Klettersteighandschuhen.
Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken
Parkplatz an der Talstation in Engelberg
Anreise / Rückreise
Auf der Autobahn A2 bis zur Ausfahrt Stans Süd, weiter auf der Kantonstrasse bis Engelberg
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit dem Zug zum Bahnhof Engelberg, dann mit dem Sessellift Brunni zur Bergstation