loading ...
spinner

Chärwaldräuber

Route
Themenweg
Länge
5.2 km
Dauer
1 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Chärwaldräuber
Erlebnisparcours Chärwaldräuber
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Chärwaldräuber
Erlebnisparcours Chärwaldräuber
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Chärwaldräuber
Erlebnisparcours Chärwaldräuber
Foto: Obwalden Tourismus, Region Luzern-Vierwaldstättersee
×
Der Kernwald bildet den legendären Grenzwald zwischen Ob- und Nidwalden. Ein prähistorischer Bergsturz vom Stanserhorn hat im Kernwald eine einzigartige Landschaft geschaffen.

Auf gut markierten Wegen ist immer wieder ein Chärwaldräuber anzutreffen, der seine eigene Geschichte erzählt. Der Weg führt vorbei an vielfältigen und farbigen Pflanzen- und Baumarten bis zum idyllisch gelegenen Gerzensee. Auf Infotafeln sind allerlei Interessantes zur Geschichte und den Gepflogenheiten aus alten Zeiten zu lesen. Für Kinder ist der Erlebnisparcours ein Highlight. Bei allen zwölf Posten betätigen sie sich aktiv und fühlen dem Chärwaldräuber auf den Zahn. Sei es beim Schatzsuchen in der verborgenen Schatzkiste, beim Bauen eines Turms mit Holztotzli oder beim Zielwerfen mit Tannzapfen. Kinder werden das Tollen in der freien Natur in vollen Zügen geniessen. Ein grosser Picknickplatz mit gedeckten Sitzplätzen lädt zum Grillieren und Ausspannen ein. Trockenes Brennholz ist ebenfalls vorhanden.

Der Erlebnisparcours startet beim Chabisstein, ist mit dem Postauto erreichbar und befindet sich in der Nähe vom Tierheim Paradiesli an der Kernserstrasse zwischen Ennetmoos und Kerns.

Technische Details

Art der Tour
Themenweg
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
1 / 6
Aufstieg
29 m
Abstieg
29 m
Beste Jahreszeit
Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
Literatur
Prospekt Chärwaldräuber mit Postenbeschrieben bei Obwalden Tourismus erhältlich.
Export
GPX Download

Höhenprofil

Gut zu wissen

Parken
Plakplatz beim Startpunkt des Themenweges
Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel
Von Luzern mit der Zentralbahn nach Sarnen oder Stans. Danach mit Postauto bis zur Haltestelle Kernwald.
Weitere Informationen und Links

Kernwald
Der Kernwald bildet den legendären Grenzwald zwischen den beiden unterwaldnerischen Halbkantonen Ob- und Nidwalden. Ein prähistorischer Bergsturz vom Stanserhorn hat im Kernwald eine einzigartige Landschaft geschaffen. Auch in verschiedenen Geschichten und Sagen ist vom Kernwald die Rede. Dank seiner Einmaligkeit zählt er zu den Landschaften von nationaler Bedeutung.

Gerzensee
Der Gerzensee ist ein ganz besonderer See. Er hat weder Zu- noch Abfluss, da er nur vom Grundwasser gespiesen wird. Der See und seine Umgebung liegen in einer kantonalen Naturschutzzone, deshalb sind gewisse Verhaltensregeln zu beachten.