spinner

Portrait Beat Furrer & Lisa Streich

Portrait Beat Furrer & Lisa Streich
Ensemble Helix (2022) © Peter Fischli/Lucerne Festival
×
Ensemble Helix, Studio für zeitgenössische Musik mit Studierenden der Hochschule Luzern – Musik | Beat Furrer | Furrer | Streich
Welchen Klängen lauschte die heilige Franziska von Rom auf dem Sterbebett? Diese Frage stellte sich composer-in-residence Lisa Streich, als sie im Nonnenkloster Tor de’ Specchi ein Fresko betrachtete, das den Tod der Stadtheiligen darstellt: Auf einem Blumenteppich steigt sie auf in den Himmel. Streichs Ensemblestück Francesca versucht eine Antwort zu geben: mit Ahnungen einer herüberklingenden Engelsmusik und mit einem Klavier, das mittels kleiner motorisierter Apparate zum sphärischen Zupfinstrument mutiert. Nicht auf ein Bild, sondern auf Texte bezieht sich der enthusiastische Leser Beat Furrer mit ... cold and calm and moving, das den Rhythmus eines Petrarca-Sonetts aufgreift und mit seinem Titel eine frühe Joyce-Novelle zitiert. Flöte, Harfe und Streichtrio kontrastieren «Bilder der Erstarrung» mit rasenden, wild auffahrenden Passagen. linea dell’orizzonte wiederum erweist sich als Studie über den Schatten, der die (klangliche) Realität verdoppelt, verfremdet und verzerrt.

Gut zu wissen

Datum
Samstag, 07. September 2024 11:00
Lokalität
Hochschule Luzern - Musik
Arsenalstrasse 28a
6010 Kriens
Preis
CHF 50.00
Kontakt
Lucerne Festival
Hirschmattstrasse 13
6003 Luzern
+41 (0)41 226 44 00
Homepage
https://www.lucernefestival.ch/de/programm/ensemble-helix-studio-fur-zeitgenossische-musik-mit-studierenden-der-hochschule-luzern-musik-beat-furrer/2068
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Hochschule Luzern - Musik
Arsenalstrasse 28a
6010 Kriens