spinner

Erhebliche Waldbrandgefahr

Gefahrenstufe 3
Bedingtes Feuerverbot, Feuer nur auf fest eingerichteten Feuerstellen erlaubt

Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT

03
Sep.2022
Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT
Kogi Dorf / Foto: Lucas Buchholz
Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT
Kogi-Kinder / Foto: Lucas Buchholz
Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT
Ernte / Foto: Lucas Buchholz
Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT
Garten / Foto: Lucas Buchholz
Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT
Kogi Mama / Foto: Lucas Buchholz
Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT
Am Fluss / Foto: Lucas Buchholz
Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien im ZentrumRANFT
Im Wald / Foto: Lucas Buchholz
×
Unser Leben können wir verändern, wenn unsere Herzen in Kohärenz mit Liebe, Freude und Dankbarkeit sind. Wir lassen uns von der Weisheit der Älteste der indigenen Kogi aus Kolumbien inspirieren.
Die Kogi sind ein hochgebildetes Volk, welches umfassende Kenntnisse der komplexen Zusammenhänge in der Natur, einer naturschonenden Lebensweise und eines Lebens im Frieden in einer Konsenskultur hat.

Das ewige Eis auf den bis zu 5'775 m hohen Bergen der Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien hat zu schmelzen begonnen. Dadurch funktionieren die Wasserkreisläufe nicht mehr optimal. Der Urwald beginnt auszutrocknen. Das in diesem Gebiet autonom, fernab von unserer Zivilisation lebende indigene Volk der Kogi stellt seit einigen Jahren fest, dass es immer schwieriger wird, das natürliche Gleichgewicht zu halten, weil dieses durch das Verhalten der 'modernen' Kulturen massiv gestört wird.

Drei Älteste der Kogi nehmen lange Reise auf sich, um mit uns in Kontakt zu kommen und uns zu lehren, wie wir die Erde wieder in die Balance zurückführen können.
Einer von ihnen ist Mama Shibulata. Er ist bekannt aus dem Film ALUNA – Ein ökologischer Warnruf der Kogi.

Die Kogi öffnen sich, um ihren Wissensschatz mit uns zu teilen. Sie wollen uns helfen, uns wieder an unser eigenes Wissen zu erinnern, damit wir die Harmonie auf unserem Planeten wiederherstellen können. Denn sie sind davon überzeugt, dass die Menschheit an einem Wendepunkt steht, an welchem sich entscheidet, ob sie weiterbestehen wird.

Das zwischenmenschliche Sein als Basis für nachhaltigen Frieden auf der Erde ruft nach grundlegender Veränderung, die sich von Innen, der Weisheit des Herzens, nach Aussen, in neue Strukturen des Miteinanders, auszudrücken vermag. Gerne lassen wir unseren Horizont durch die Weisheit der Kogi erweitern. Die Zeit ist jetzt!

Wie erinnern wir uns wieder an die Zusammenhänge für ein Leben in Harmonie mit allem was ist? Wie verbinden wir uns wieder mit unseren eigenen indigenen Wurzeln? Wie leben die Kogi seit über 4'000 Jahren ein friedvolles Leben in einer Konsenskultur? Wie kommen unsere Herzen wieder in Kohärenz mit Liebe, Freude und Dankbarkeit? Wie kommen wir aus der Trennung in ein Miteinander?

Am 03.09.2022, 20.00-22.00 h hast du im ZentrumRANFT in Flüeli-Ranft die seltene Gelegenheit einer persönlichen Begegnung mit diesen hochrangigen Persönlichkeiten.

Lausche den Botschaften der Weisheitshüter der Kogi. Lass dich überraschen von der Klarheit und tiefen Weisheit dessen, was sie uns mitteilen. Versuche, die Tiefgründigkeit ihrer Worte zu verstehen und nimm sie in dein Herz auf.
Herzlich willkommen zu diesem Abend mit den Hütern der Erde.

Für die Veranstaltung ist der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Vor dem Event findet ein Abendessen statt, für welches man sich anmeldet.

Nach dem Anlass findet eine Kollekte statt. Der gemeinnützige Verein Lebendige Zukunft e.V. verwendet den Nettoerlös aus den Events für Projekte, welche von den Kogi angeregt worden sind wie beispielsweise den Aufbau einer Akademie für interkulturellen Wissensaustausch von indigenem und modernen Wissen. Zudem wird das Geld für den Rückkauf ihres angestammten Landes verwendet. Es ist für die Kogi sehr wichtig, wieder Zugang zu ihren Kraftplätzen zu erhalten.

Gut zu wissen

Datum
Samstag, 03. September 2022 20:00 - 22:00
Ergänzende Zeitangaben
18.00-20.00: Fakultatives Abendessen (Voranmeldung www.zentrumranft.ch)
am 04.09.2022, 10.00-11.00 h findet ein Dankesritual statt
Lokalität
zentrumRANFT
Hubel 2
6073 Flüeli-Ranft
Preis
Kollekte
Kontakt
Verein Lebendige Zukunft
Homepage
https://lebendigezukunft.org
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
PDF Herunterladen
ZentrumRANFT Plakat
Dankesritual Plakat
ZentrumRANFT Flyer
Dankesritual Flyer
 

Veranstaltungsort

zentrumRANFT
Hubel 2
6073 Flüeli-Ranft