loading ...
spinner

Pilzroulade

Dauer
25 min.
×

Mein Kochtipp

«Hallo, ich bin Christian Halter - Gastgeber und Küchenchef im Landgasthof Grossteil in Giswil. Zusammen mit meiner Frau Angelika führen wir den Landasthof mit viel Herzblut bereits in dritter Generation. Es freut mich, dass ich mein Rezept mit euch teilen kann»!


Zutaten für 4 Personen

Pfannkuchen

1 Stk. Ei
1 dl Milch
100 g Mehl
0.5 dl Wasser
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer aus Mühle

Wenig Bratbutter zum Anbraten

Füllung

20 g getrocknete Kernser Edelpilze
½  Zwiebel
80 g Butter
1 dl Rahm
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Kräuter Bergsalz von Nahrin

Garnitur

Blattsalatmenge nach Belieben
Ialienisches Salatdressing von Bruno's Best


Zubereitung

Als erstes wird das Wasser mit dem Mehl verrührt, danach werden die Milch und die Gewürze zugegeben und verrührt, bis ein glatter Teig entsteht. Am Schluss noch das Ei beigeben. Danach wird alles nochmals gut durchgerührt und stehen gelassen.

Erhitzt die Pfanne (Durchmesser ca. 28 cm) und lasst darin den Bratbutter schmelzen. Währenddessen die ruhende Teigmasse nochmals aufrühren und einen Viertel der Masse in die heisse Pfanne einfliessen lassen. Falls die Konsistenz des Teiges nach dem Ruhen lassen noch nicht ganz stimmt, kann man mit Mehl oder Wasser noch etwas nachkorrigieren.

Wenn der Teig gleichmässig in der Pfanne verteilt ist, wird dieser beidseitig ca. eine Minute goldbraun ausgebacken. Pfannkuchen aus der Pfanne heben und auskühlen lassen – und der nächste bitte…

1 / 2
2 / 2
×

Nun zur leckeren Rouladen Füllung. Dafür müssen die getrockneten Kernser Edelpilze 30 Minuten in kaltes Wasser eingelegt werden. Danach das Wasser abgiessen und die Pilze in Scheiben schneiden. Nun wird etwas Butter in einer Pfanne erhitzt und die gehackte Zwiebel beigegeben. Die Pilze werden ebenfalls zugegeben und mitgedünstet. Als nächstes den Rahm einfliessen, mit Bergsalz von Nahrin und Pfeffer etwas würzen, einreduzieren und dann erkalten lassen. Am Schluss wird die fertige und nun kalte Pilzfüllung auf dem Pfannkuchen regelmässig verteilt, eingerollt und kühlgestellt. Zum Anrichten wird die Roulade in ca. 1 cm dicke Tranchen geschnitten und schön auf den Teller gelegt.

1 / 2
2 / 2
×

Ganz zum Schluss wird der gartenfrische Salat neben den Rouladentrachen angerichtet. Dieser kann noch nach belieben mit Nüssen, Kernen oder frischen Sprossen garniert werden. Nun noch einen Schuss Salatsauce und fertig ist unsere Vorspeise.

Ä Giotä!