Melchsee

Der Melchsee ist Zentrum und Namensgeber von Melchsee-Frutt. Er liegt auf knapp 2'000 Meter über Meer und wird durch einen künstlichen Damm gestaut. Das Kraftwerk Hugschwendi, welches vom Elektrizitätswerk Obwalden (EWO) betrieben wird, produziert Strom.

Fischen im Melchsee
Im Melchsee werden sechs verschiedene Arten von Forellen und Saiblingen ausgesetzt. Zahlreiche Fischer treffen sich auf Melchsee-Frutt zum Bergsee-Fischen. Im Winter wird auf dem zugefrorenen See Eisfischen angeboten.

Feuerstellen beim Melchsee
Um den Melchsee stehen zwei Feuerstellen im Gebiet Vogelbüel und Balmeregg zum Bräteln bereit. Trockenes Holz und Grillrost steht zur Verfügung - so wird das Wurstbräteln zum Kinderspiel für die ganze Familie.

Wandern
Um den Melchsee führt ein markierter Wanderweg. Der Weg ist mit Kinderwagen im Gegenuhrzeitersinn befahrbar. Die Rundwanderung dauert ca. eine Stunde.

Im Winter zieht ein Schlepplift die Ski- und Snowboardfahrer über den gefrorenen Melchsee zum Sessellift Erzegg und zum Skilift Balmeregg am anderen Ufer.