Logiernächtestatistik

Hotellerie

Im gesamtschweizerischen Durchschnitt nahmen die Logiernächte um 5.2% zu. Die Region Luzern-Vierwaldstättersee verzeichnet eine Zunahme von 3.6%.

Die Hotelbetriebe in Obwalden verbuchten im Jahr 2017 total 361'646 Ankünfte und 645'668 Logiernächte. Dies entspricht einer Steigerung der Logiernächte von 5.2%.

Die Bettenzahl im Sarneraatal ging von 2'315 auf 2'298 Betten zurück (-0.7%). Trotzdem ist bei den Logiernächten eine leichte Zunahme von 1'404 (+0.5%) auf 283'420 zu beobachten. In Engelberg stiegen die Logiernächte um 9.2%.

Bei den stärksten Herkunftsländern zeigte sich folgende Veränderung:

Schweiz-2'460137'533 Logiernächte
China (ohne HK)-2'95349'565 Logiernächte
Deutschland+28930'337 Logiernächte
Vereinigte Staaten / USA-1'58310'222 Logiernächte
Indien-43511'024 Logiernächte
Vereinigtes Königreich-4'8449'169 Logiernächte

Parahotellerie

Im Bereich Camping schrieb das Sarneraatal mit 59'754 Logiernächten ein erfreuliches Plus von 1.2% (+730 Logiernächte).

Das Angebot von Ferienwohnungen, Gruppenunterkünften, Berggasthäuser, Schlafen im Stroh etc. ist für Beherbergung von Gästen ein wichtiges Segment. Jedoch werden Logiernächte aus diesen Bereichen nicht abschliessend durch das Bundesamt für Statistik erfasst. Daher ist es nicht möglich eine aussagekräftige Statistik zu erstellen.

Kontakt

Obwalden Tourismus

Bahnhofplatz 1
6060 Sarnen
Tel. +41 41 666 50 40
Fax +41 41 666 50 45
E-Mailinfo@obwalden-tourismus.ch
Webseitewww.obwalden-tourismus.ch