Waldsätterweg

Der Waldstätterweg führt um das Tourismus-Highlight Vierwaldstättersee. Erleben Sie die Natur- und Kulturlandschaft mit ihren historischen Stätten, Dörfern, Gestaden und der Stadt für einmal zu Fuss. Ob in Mehrtagesetappen oder in einzelnen Tagesetappen, entdecken Sie das Herzstück der Innerschweiz neu.

Die Route folgt als Leitlinie dem Vierwaldstättersee und umrundet all seine Arme. Sie führt über Uferwege, Bergwanderwege und städtische Promenaden und bezieht auch historische Wege wie den Felsenweg am Bürgenstock mit ein.

Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten der Hotelerie oder des Agrotourismus bringen Ihnen Land, Leute und die Eigenarten der Region näher. Mit Schiff, Postauto oder Bus sind Sie in Ihrer Tagesplanung flexibel.

Etappe 4, Luzern - Alpnachstad

Die Königsetappe führt über den Renggpass – Vorbei am KKL und dem Landsitz Tribschen über die Horwer Halbinsel an den Fuss des Pilatus. Der Übergang über den Renggpass, bildetet bis zum Bau der Brünigstrasse in den 1860er Jahren die einzige Landverbindung nach Obwalden.

Länge:20 km
Wanderzeit:Alpnachstad – Luzern: 6 h 30 min
Luzern – Alpnachstad: 6 h 30 min
Anforderung: mittel (Bergwanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: Alpnachstad – Luzern: 950 m
Luzern – Alpnachstad: 950 m

Etappe 5, Alpnachstad - Bürgenstock

Die sportliche Route mit Ausblick ins Mittelland – Sie führt durchs Alpnachstader Ried und die Rotzlochschlucht zum Schnitzturm in Stansstad. Der Aufstieg führt entlang den aufgelassenen Geleisen der Fürigenbahn nach Oberschilt und steil auf den Bürgenstock, mit Blick auf Pilatus und Mittelland.

Länge:15 km
Wanderzeit: Alpnachstad – Bürgenstock: 5 h 15 min
Bürgenstock – Alpnachstad: 4 h 45 min
Anforderung: mittel (Bergwanderweg)
Kondition: mittel
Höhenmeter: Alpnachstad – Bürgenstock: 950 m
Bürgenstock – Alpnachstad: 500 m

Kontakt

Obwalden Tourismus

Bahnhofplatz 1
6060 Sarnen
Tel. +41 (0)41 666 50 40
Fax +41 (0)41 666 50 45
E-Mailinfo@obwalden-tourismus.ch
Webseitewww.obwalden-tourismus.ch